How to take care of plants

Wie pflegt man(frau) Pflanzen?!

Seien wir ehrlich... Nicht jede:r hat einen grünen Daumen, aber viele von uns haben trotzdem gerne etwas Grün im Haus. Für alle Pflanzenliebhaber:innen, die keinen grünen Daumen haben, haben wir eine Lösung. Die Pflege einer Pflanze scheint manchmal schwieriger zu sein, als sie ist. Pflanzen sind ein bisschen wie wir, sie brauchen von allem ein bisschen, um gesund zu bleiben. Damit Sie noch länger Freude an Ihren Zimmerpflanzen haben, haben wir ein paar praktische Tipps für Sie zusammengestellt.

Möchten Sie jemanden mit schönen Pflanzen überraschen?

HIER GEHTS ZU UNSEREN ZIMMERPFLANZEN 


Plants and light

Wie viel Licht brauchen meine Zimmerpflanzen wirklich?

Gute Frage! Das Wichtigste ist, dass Ihre Pflanzen genug Licht bekommen. Wenn sie nicht genug Licht bekommen, produzieren sie nicht genug Glukose, um am Leben zu bleiben. Blühende Pflanzen brauchen oft mehr Licht als grüne Zimmerpflanzen. Am besten stellen Sie Ihre blühenden Pflanzen in der Nähe eines Fensters auf, um direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden, und Ihre grünen Zimmerpflanzen sollten etwas tiefer im Raum stehen. Licht ist gut, aber für gesunde Pflanzen ist auch Dunkelheit erforderlich. In der Tat brauchen sie mindestens 6 Stunden völlige Dunkelheit pro Tag, um in guter Form zu bleiben.

Plants and water

Wie viel Wasser brauchen die Pflanzen?

Blühende Pflanzen brauchen fast jeden Tag Wasser, zumal sie oft in der Sonne stehen. Eine kleine Menge Wasser ist aber ausreichend. Durch regelmäßiges Berühren der Blumenerde spüren Sie automatisch, wie viel die Pflanze braucht. Achten Sie darauf, nicht zu viel Wasser im Untersetzer unter dem Topf zu lassen, um Schimmelbildung zu vermeiden. Im Gegensatz zu blühenden Pflanzen brauchen grüne Zimmerpflanzen je nach Art in der Regel nicht mehr als ein- oder zweimal pro Woche Wasser. Zimmerpflanzen mit großen Blättern, wie z. B. die Monstera, lieben es, mit Wasser besprüht zu werden. Wenn Ihre Pflanze an feuchte Bedingungen gewöhnt ist, sollten Sie sie regelmäßig besprühen, um diese Bedingungen zu imitieren. Das hilft auch, die Blätter staubfrei zu halten!

How often fertelizing your plants?

Wie oft sollte ich meine Pflanzen düngen?  

Pflanzen werden am besten zweimal im Jahr gedüngt. Am besten einmal im Sommer und einmal im Winter. Grünpflanzen brauchen im Sommer jede Woche und im Winter einmal im Monat eine zusätzliche Düngung.

Check your houseplants for pest

Sollte ich meine Pflanzen auf Schädlinge untersuchen?

Ja, das sollten Sie! Das häufigste Problem ist die Rote Spinnmilbe, die eine Gelbfärbung der Blätter verursacht und auf der Unterseite feine, weiße Spinnweben bildet. Wenn Ihre Pflanzen von dieser Milbe befallen sind, ist es wichtig, sie zu beseitigen. Entfernen Sie die Pflanzen von jedem Fenster und waschen Sie den Fensterrahmen und den Topf, bevor Sie neue Pflanzen einsetzen.

Zusätzliche nützliche Tipps zur Pflege Ihrer Pflanzen!

Bei Blattläusen können Sie Magermilch mit Wasser mischen und die Blätter mit dieser Mischung besprühen. Spülen Sie die Pflanzen am Tag nach der Imprägnierung mit warmem Wasser ab. Sie können auch in Ihrem Blumenladen ein Schädlingsbekämpfungsmittel kaufen. Gießen Sie Ihre Pflanzen nicht mehr als nötig. Zu viel Wasser macht Ihre Pflanzen weniger widerstandsfähig gegen Keime.

ZU UNSEREN ZIMMERPFLANZEN

Was ist die beste Temperatur für meine Zimmerpflanzen?

Es ist ratsam, die Temperatur Ihrer Zimmerpflanze konstant zu halten, vor allem tagsüber. Nachts kann es etwas abkühlen, aber Vorsicht: Große Temperaturschwankungen sind für Zimmerpflanzen verhängnisvoll! Die ideale Temperatur für Zimmerpflanzen liegt zwischen 15 und 25 Grad. Bewahren Sie sie an einem Ort auf, an dem sie im Winter nicht friert und im Sommer nicht der direkten Sonne ausgesetzt ist.